Die Gründung des Krankenpflegevereins, am 9. Juli 1933 wurde in der Ortschronik – als ganz wichtiges Ereignis in der medizinischen Betreuung  hervorgehoben!

Bei der Gründungsversammlung meldeten sich sofort 57  Mitglieder, welche bereits  ein Jahr später auf 122 angewachsen waren.

Ein Zeichen dafür, dass die Arbeit der Barmherzigen Ordensschwestern von Kettenbrücke in Innsbruck sehr gut angekommen und geschätzt wurde!

Dasselbe trifft auch auf die heutigen Dipl. Krankenschwestern zu!

Mit über 800 Mitgliedern ist unser Verein der mitgliederstärkste Verein in unserem Ort!

Mit der Ordensschwester Adronika Ortner bekam unser Verein 1935  eine überaus tatkräftige und besonders engagierte Krankenschwester, welche ihren Dienst 33 Jahre lang – zur vollsten Zufriedenheit aller ausübte – und dafür im Jahre 1968  von der Gemeinde mit dem Ehrenring ausgezeichnet wurde!

Als Langzeit – Obleute fungierten Schulleiter Josef Flatz 1950-63, sein Schulleiter und KPV-Obmann Nachfolger Ferdinand Schwärzler, welcher zusammen mit seiner Gattin Berta das Betreuungsangebot für die Senioren ausweitete trug die Hauptverantwortung 1963-1989

Ihnen folgten von 1989-1996 Wolfgang Mayr,

 1996-2004 Dietmar Hasenburger  sowie 2004-2011 Hubert Oberhauser!

1993 wird Dr. Walter Hinteregger von der Gemeinde für seinen jahrzehntelangen und  besonders hilfsbereiten Einsatz als Gemeindearzt mit dem Verdienstzeichen geehrt!

2007 konnte der Krankenpflegeverein – mit starker Unterstützung von Gemeinde und Land – Räumlichkeiten für Büro/Verwaltung und Lager sowie einen Tiefgaragenplatz für das Dienstauto – in der neu errichteten Dorfzentrumsverbauung erwerben!

 Seit 2011 lenkt Alt-Bgm Helmut Leite als Obmann die Geschicke  des Vereines und gründete ein Jahr später – zusammen mit den Krankenpflegevereinen aus Kennelbach, Buch und Bildstein den Hofsteig-Pflegedienst (-Pool)

Die Pflegedienstleitung hat ihren Sitz im Schwarzacher KPV-Büro am Dorfplatz 1!